Katholische Jugendagentur Bonn gGmbH

Kaiser-Karl-Ring 2

53111 Bonn


Tel.: 0228 926527-0

Fax: 0228 926527-23

info@kja-bonn.de

 

www.facebook.com/KJABonn

 

Spendenkonto:

Volksbank Köln Bonn eG

DE24 3806 0186 0304 4425 22

BIC: GENODED1BRS

 

 

Suchen & Finden

 

Termine & Ankündigungen

Kick off
11.12.2017 - Save the Date für das KJA-Fußballturnier "Kick off"
Auszeit
22.11.2017 - besinnliche Tage im Advent. Jetzt anmelden.
Öffnungszeiten
29.08.2017 - Aktuelle Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle

Präventionsschulungen

Der Schutz von Kindern und Jugendlichen vor sexuellem Missbrauch, vor Vernachlässigung und vor körperlicher und seelischer Gewalt gelingt nur, wenn Erwachsene sensibel und gestärkt durch gute Kenntnisse zum Thema agieren.

Das Erzbistum Köln hat, wie alle deutschen Bistümer, aus diesem Grund am 1. April 2011 die „Ordnung zur Prävention von sexuellem Missbrauch an Minderjährigen (Präventionsordnung)“ verabschiedet, die verbindliche Maßnahmen zur Vorbeugung von sexualisierter Gewalt regelt. Hierzu zählen u. a. Schulungen im Kinder- und Jugendschutz für alle haupt-, neben- und ehrenamtlich Tätigen.

Die verbindlichen Schulungsstandards sind im Schulungs-Curriculum „Kinder und Jugendliche schützen – Unser Auftrag!“ festgelegt. So sind alle hauptamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kath. Jugendagentur nach diesem Curriculum geschult. Ebenso werden diese Standards in die Gruppenleiterschulungen für die ehrenamtlichen Jugendgruppenleiterinnen und -leiter integriert.

 

In den Schulungen wird umfangreich über die verschiedenen Formen von Kindeswohlgefährdung und speziell über sexualisierte Gewalt gegen Heranwachsende informiert. Außerdem soll über eine Sensibilisierung zur Reflexion des eigenen professionellen Handelns gegenüber den anvertrauten Heranwachsenden eine Kultur der Achtsamkeit in der Einrichtung etabliert bzw. weiterentwickelt werden.

Weiterhin werden in diesen Schulungen Interventionsempfehlungen für konkrete Verdachtsfälle sowie präventive Maßnahmen vermittelt. Die Teilnahme an der Fortbildung wird durch ein Zertifikat bestätigt. Nach der Schulung unterzeichnen alle Mitarbeiter/innen bzw. ehrenamtlich Tätige die Selbstverpflichtungserklärung gemäß Präventionsordnung. Die Selbstverpflichtungserklärung ist als moralischer Ehrenkodex zu verstehen, mit dem die Mitarbeiter/innen sich selbst, dem Anstellungsträger und den Eltern der anvertrauten Heranwachsenden versichern, durch ihr verantwortungsbewusstes Handeln den Schutz der Kinder zu unterstützen und sofort die nötigen Schritte einzuleiten, wenn sie eine Kindeswohlgefährdung vermuten. Auch dieser Aspekt der Präventionsordnung dient dazu, den Mitarbeiter/innen Handlungssicherheit zu geben. Daher erwarten wir von allen unseren Mitarbeiter/-innen die Teilnahme an einer Präventionsschulung zum Thema Kinder- und Jugendschutz. Die Fortbildung ist kostenlos und beinhaltet ein Zertifikat (gemäß Präventionsordnung des Erzbistums Köln), mit dem Sie gegebenenfalls auch bei anderen Trägern diese Zusatzqualifikation nachweisen können.

 

Aus Kapazitätsgründen können die Schulungen leider nur für KJA Bonn Mitarbeiter/-innen und für von KJA Bonn beauftragte Honorarkräfte bzw. selbständige Werkvertragsnehmer/Freiberufler stattfinden. Da die Anzahl der Teilnehmer beschränkt ist, wird Ihnen erst durch eine Bestätigungsmail die Teilnahme verbindlich zugesagt. 

 

Aktuelle Termine

1-Tagesschulungen

Verpflichtend für alle (neuen) päd. Mitarbeiter, Honorarkräfte, Kursleiter, AG-Leiter o.ä., ehrenamtliche Mitarbeiter

 

 

Aktuelle Termine

Samstag | 17. Februar 2018
Mittwoch | 07. März 2018

 

Anmeldung hier.


Dienstag | 08. Mai 2018
Freitag | 14. September 2018
Samstag | 06. Oktober 2018
Mittwoch | 21. November 2018 

 

Anmeldemöglichkeiten für diese Termine folgen.

 

Alle Tagesschulungen finden von 9:00 bis 16:00 Uhr im Campanile (Adolfstr. 77, 53111 Bonn) statt.

 

 

 

2-Tagesschulungen:

Verpflichtend für alle (neuen) Einrichtungsleiter

 

zur Zeit keine 2-Tagesschulung-Termine
neue Termine werden zeitnah bekannt gegeben