Katholische Jugendagentur Bonn gGmbH

Kaiser-Karl-Ring 2

53111 Bonn


Tel.: 0228 926527-0

Fax: 0228 926527-23

info@kja-bonn.de

 

www.facebook.com/KJABonn

 

Spendenkonto:

Volksbank Bonn Rhein-Sieg

DE24 3806 0186 0304 4425 22

BIC: GENODED1BRS

 

 

Suchen & Finden

 

Termine & Ankündigungen

music is the key
12.06.2017 - Ein Exerzitienwochenende für Sängerinnen und Sänger in Jugendchören im Erzbistum Köln. Mehr Informationen
Kreuzfahrt deluxe - all inclusive
08.06.2017 - Unser kleines Dankeschön an alle Jugendlichen, die sich ehrenamtlich in den Gemeinden vor Ort engagieren. Die Jugendreferentinnen und -referenten der KJA sagen DANKE für viel Engagement, Tatkraft und Begeisterung. Save the date!
Wir brennen für OGS
01.06.2017 - In NRW darf OGS keine Glückssache sein! Qualität sichern-Standards ausbauen! Die Arbeitsgemeinschaft Freie Kinder-und Jugendhilfe Offene Ganztagsschulen Bonn brennt für einen guten Offenen Ganztag! Save the Date!
Ausstellung "Vorbilder. Mein Weg der Integration" in Euskirchen
29.05.2017 - Die Ausstellung "Vorbilder. Mein Weg der Integration" aus dem Projekt BINGO - Beste INteGratiOn ist ab dem 30. Mai in der Stadtverwaltung Euskirchen zu sehen.
Mitmachausstellung "Armut" in Meckenheim
29.05.2017 - Vom 10. bis zum 25. Juni 2017 ist die Mitmachausstellung "Armut" in St. Johannes der Täufer in Meckenheim zu sehen. Eröffnet wird die Ausstellung am 10. Juni um 18 Uhr unter anderem durch Kreisjugendseelsorger Pfr. Thomas Taxacher.

Vorbilder aus Europa und der ganzen Welt

Vom 8. bis zum 29. Mai 2017 war die Ausstellung "Vorbilder. Mein Weg zur Integration" im Berufskolleg Eifel in Kall zu sehen. Im Rahmen des Europatags des Berufskollegs am 22. Mai waren Mitarbeiterinnen des Projektes BINGO - Beste INteGratiOn in Kall zu Gast und konnten sich, die Vorbilder und das Projekt überhaupt nochmal persönlich vorstellen.

Gemeinsam mit Projektleiterin Emilia Verlemann gab es für die Ehrengäste einen Rundgang durch die Ausstellung, in der dieses Mal 14 Vorbilder und ihre Geschichten gezeigt wurden.

Sabine Verheyen, Mitglied des Europarlaments (CDU), Markus Ramers, stellvertretender Landrat im Kreis Euskirchen (SPD) und Schulleiter Jochen Roebers begleitet von Anika Schmittkamp und Sebastian Schaber, dem Europateam des Berufskollegs, kamen vor den großen Leinwänden schnell ins Gespräch. Unter anderem wurde ein ehemaliger Schüler des Berufskollegs Eifel unter den Vorbildern entdeckt.

Im Rahmen des Europatages hatten sich alle Klassen mit dem Thema Europa und unterschiedlichen Schwerpunkten dazu beschäftigt. Neben Migration und Integration ging es auch um Grundlagen der Organisation der Europäischen Union.

Für die Kolleginnen vom Projekt BINGO waren die von den Integrationsklassen gestalteten Plakate besonders: Die Schülerinnen und Schüler hatten sich mit unseren Leinwände und unseren Vorbilder auseinandergesetzt und eigene Steckbriefe nach dem Vorbild von BINGO gestaltet. Ein gelungener Weg die jungen Migrantinnen und Migranten der Integrationsklassen dazu anzuregen, den Vorbildern nachzueifern und ihre Zukunft selbstbestimmt und aktiv zu gestalten.

Zurück