Katholische Jugendagentur Bonn gGmbH

Kaiser-Karl-Ring 2

53111 Bonn


Tel.: 0228 926527-0

Fax: 0228 926527-23

info@kja-bonn.de

 

www.facebook.com/KJABonn

 

Spendenkonto:

Volksbank Bonn Rhein-Sieg

DE24 3806 0186 0304 4425 22

BIC: GENODED1BRS

 

 

Suchen & Finden

 

Termine & Ankündigungen

Saturday Night Games Königswinter
20.10.2017 - Soccer-Käfug, Parcours, Fußball-Speed-Control, Reaktionswand, Speed-Slalom, ein großes Piratenschiff, Mini-Tischtennis, Zumbau und vieles mehr erwartet die Besucherinnen und Besucher der Saturday Night Games am 18. November im Schulzentrum Oberpleis .
Spiel, Spaß und neue Leute
19.10.2017 - Euskirchener Volleyballnacht ist mehr als nur Sporteln
Öffnungszeiten
29.08.2017 - Aktuelle Öffnungszeiten unserer Geschäftsstelle
Kreuzfahrt deluxe - all inclusive
08.06.2017 - Unser kleines Dankeschön an alle Jugendlichen, die sich ehrenamtlich in den Gemeinden vor Ort engagieren. Die Jugendreferentinnen und -referenten der KJA sagen DANKE für viel Engagement, Tatkraft und Begeisterung. Save the date!

BINGO - Beste INteGratiOn

Emilia Verlemann

Projektleitung 

Telefon: 02251 / 1274622 

Mobil: 0160 / 901 498 60

E-Mail: emilia.verlemann@kja.de

 

Eva Plettenberg

Öffentlichkeitsarbeit

Telefon: 0228 / 926 527 36

Mobil: 0176 / 823 303 45

E-Mail: eva.plettenberg@kja.de

 

 

 

Wir freuen uns ebenfalls über Nachrichten auf

www.facebook.com/BINGO.BesteIntegration

 

Ausstellung "Vorbilder. Mein Weg der Integration"

Die Ausstellung "Vorbilder. Mein Weg der Integration" kann kostenlos im gesamten Kreis Euskirchen von Insitutionen, Verbänden, Gemeinden, Behörden, ... ausgeliehen werden.

Wenden Sie sich bei Anfragen bitte an Eva Plettenberg unter 0228 / 926 527 36 oder eva.plettenberg@kja.de.

 

 

Bisherige Ausstellungen:

Thomas-Esser-Berufskolleg

Hermann-Josef-Kolleg / Kloster Steinfeld

LVR-Irena-Sendler-Schule

Maternushaus Köln

City-Forum Euskirchen

"Komm-auf-Tour - Meine Stärken, meine Zukunft"

Berufskolleg Kall (Eifel)

Stadtverwaltung Euskirchen

 

Kommende Ausstellungen:

Stadtverwaltung Zülpich

 

Vorbild des Monats

Projektbeschreibung

Was ist BINGO?

BINGO ist ein dreijähriges BAMF-Jugendprojekt (Bundesamt für Migration und Flüchtlinge), angesiedelt im Jugendmigrationsdienst Euskirchen in Trägerschaft der Katholischen Jugendagentur Bonn gGmbH, gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

BINGO dient der besseren Integration 12-27-jähriger Migrantinnen und Migranten sowie der Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements im Kreis Euskirchen.

Mit Unterstützung erfolgreich etablierter Migrantinnen und Migranten, unseren Vorbildern, möchten wir junge Migrantinnen und Migranten dazu anregen, diesen nachzueifern, ihre Zukunft selbstbestimmt und aktiv zu gestalten.

Zudem ist es uns ein Anliegen, die allgemeine Bevölkerung für die vielfältigen Kompetenzen junger Migrantinnen und Migranten zu sensibilisieren, so dass diese nachhaltig als Bereicherung und unverzichtbarer Bestandteil unserer Gesellschaft wahrgenommen werden.

Hierzu wünschen wir uns reges Interesse von der Bevölkerung und die Bereitschaft, den Integrationsprozess junger Migrantinnen und Migranten auf vielfältige Art und Weise ehrenamtlich zu begleiten und zu fördern.

 

Was bietet BINGO?

  • Einzelgespräche, in denen sich die Vorbilder den Jugendlichen als Impuls- und Ratgeber anbieten und ggf. als Pate fungieren.
  • Workshops und Seminare für junge Migrantinnen und Migranten mit thematisch unterschiedlichen Inhalten zur Stärkung von Motivation und Selbstwertgefühl sowie Aktivierung des Selbsthilfepotentials.
  • Gruppenveranstaltungen, in denen die Jugendlichen den Vorbildern begegnen.
  • Exkursionen (in der Gruppe oder Einzeln), bei denen die Jugendlichen ihr Vorbild in dessen gesellschaftlichem Umfeld (beruflich, ehrenamtlich, sportlich, kulturell) begleiten.
  • Unterstützung ehrenamtlicher Kräfte zur Begleitung junger Migrantinnen und Migranten.

Wen braucht BINGO?

  • Junge Menschen mit Zuwanderungsgeschichte im Alter von 12-27 Jahren, die Interesse haben ein Vorbild kennenzulernen und gemeinsam mit Gleichaltrigen vielfältige Erlebnisse in einer Gruppe teilen möchten.
  • Migrantinnen und Migranten unterschiedlicher kultureller und sozialer Herkunft, die bereit sind, ihre eigene Geschichte zu veröffentlichen und eine Vorbildfunktion/ Patenschaft für junge Migrantinnen und Migranten übernehmen möchten.
  • Bewohner aus dem Kreis Euskirchen, die Interesse an der ehrenamtlichen Begleitung und Förderung des Integrationsprozesses junger Migrantinnen und Migranten haben.

Schirmherrin Bettina Wiegmann

 

"In unserem Land treffen täglich Menschen verschiedener Herkunft aufeinander. Jeder einzelne ist durch seine Kultur, seine Familie und sein Umfeld individuell geprägt. Für mich bedeutet das große Vielfalt, die für uns alle eine Chance sein kann. Eine Chance sich auszutauschen, eine Chance etwas Neues zu lernen und eine Chance neue Freundschaften zu schließen. Ich selbst habe diese Erfahrungen als Spielerin und jetzt als Trainerin auf dem Fußballplatz gemacht. Wenn der Ball rollt, sprechen alle die gleiche Sprache. Sie sprechen Fußball. Das zeigen nicht zuletzt auch die außergewöhnlichen Erfolge, die unsere Nationalmannschaften in diesem Jahr erreichen konnten.

 

 

 

Ich freue mich, dass ich das BINGO-Projekt in meiner Heimatstadt Euskirchen mit der Schirmherrschaft unterstützen kann. Und freue mich auf gelebte Integration mit vielen schönen Aktionen und guten Gesprächen."

 

Wir bedanken uns sehr herzlich bei Bettina Wiegmann und freuen uns auf die Zusammenarbeit!