WERKstattSCHULE

Was wir tun und wohin wir wollen

Jugend bedeutet Entwicklung, Entfaltung, Ankommen. Viele neue Erfahrungen werden gemacht und die ganz persönlichen Akzente für den eigenen Lebensweg gesetzt. Dieser Weg aber ist gleichzeitig mit einigen Hürden verbunden, die es zu bewältigen gilt. Viele junge Menschen sind starken Belastungen ausgesetzt, die es ihnen erschweren, ihren Weg erfolgreich und kontinuierlich zu meistern. Die schulische sowie berufliche Laufbahn ist eine der großen Hürden, die sich ihnen stellen.

Das Angebot WERKstattSCHULE soll junge Menschen in ihrer Selbstwirksamkeit bestärken und dazu befähigen, ihre berufliche Laufbahn aktiv in die Hand zu nehmen.

 

Angebot

  • Langzeitpraktikum in einem unserer Kooperationsbetriebe
  • Unterstützung und Begleitung durch ehrenamtliche Paten und eine pädagogische Fachkraft
  • Begleitende Gruppenangebote zur Förderung von Gemeinschaft und von Stärken und Fähigkeiten
  • Projektarbeit
  • Weitere Lebensplanung: Berufsberatung, Schreiben von Bewerbungen, Suche von Ausbildungsstellen oder Schulplätzen
  • Weiterbegleitung in Schule oder Ausbildung bis zu einem halben Jahr nach Abschluss des Praktikums
  • Netzwerkarbeit

 

Kontakt

Verena Hicketier
Sozialpädagogin

Te.: 0228 / 9090 555-42

Fax.: 0228 / 909 0555 -48

Mobil: 0176 / 726 463 50

verena.hicketier@kja.de

 

Marc Chmielewsky

Päd. Mitarbeiter

Mobil: 0176 / 630 693 12

marc.chmielewsky@kja.de

 

Sprechstunden:

Mo, Mi. und Fr. von 10:00 – 14:00 Uhr

Fraunhoferstraße 7, 53121 Bonn-Dransdorf