Katholische Jugendagentur Bonn gGmbH

Kaiser-Karl-Ring 2

53111 Bonn


Tel.: 0228 926527-0

Fax: 0228 926527-23

info@kja-bonn.de

 

www.facebook.com/KJABonn

 

Spendenkonto:

Volksbank Bonn Rhein-Sieg

DE24 3806 0186 0304 4425 22

BIC: GENODED1BRS

 

 

Suchen & Finden

 

Termine & Ankündigungen

Öffnungszeiten in den Sommerferien
19.07.2017 - Unsere Geschäftsstelle hat in den Sommerferien geänderte, bzw. gekürzte Öffnungszeiten:
Save the date: Jugend(nacht) im Dom am 23. September 2017
17.07.2017 - "Alle sollen eins sein" - Herzliche Einladung zu(r) Jugend(nacht) im Dom
music is the key
12.06.2017 - Ein Exerzitienwochenende für Sängerinnen und Sänger in Jugendchören im Erzbistum Köln. Mehr Informationen
Kreuzfahrt deluxe - all inclusive
08.06.2017 - Unser kleines Dankeschön an alle Jugendlichen, die sich ehrenamtlich in den Gemeinden vor Ort engagieren. Die Jugendreferentinnen und -referenten der KJA sagen DANKE für viel Engagement, Tatkraft und Begeisterung. Save the date!
Mini-Tabu 2017
29.05.2017 - Wir bauen uns unsere eigene Kinderstadt, mitten in Tannenbusch! Herzliche Einladung für alle Kinder im Alter von 8-12 Jahren 1 Woche voller Spaß , 21.-25. August 2017 (Montag-Freitag) Täglich Von 9 Uhr bis 17 Uhr

Wir über uns

In unserer OGS betreuen wir 164 Kinder in sechs individuell und freundlich ausgestatteten Gruppenräumen mit einer jeweiligen Gruppenstärke von 28 Kindern. Die Gruppen werden von jeweils einer Leiterin und einer Zweitkraft betreut.

Der Zeitrahmen der OGS erstreckt sich unter Berücksichtigung der allgemeinen Unterrichtszeiten an allen Unterrichtstagen von 12:10 bis 16:30 Uhr.

Unsere Kinder werden in festen, aus maximal fünf verschiedenen Klassen zusammengesetzten Gruppen betreut. Dies gewährleistet eine klare Struktur beim Essen, bei den Hausaufgaben und auch bei der Kooperation mit den Klassenlehrern. Durch die festen Gruppenstrukturen und Altersheterogenität erfahren die Kinder Halt, Orientierung und Zugehörigkeit und lernen von- und miteinander. Unsere Kinder, die aus vielfältig geprägten Familien kommen, bereichern die Gemeinschaft in unserer OGS. Diese Tatsache begünstigt es, mit gegenseitiger Achtung, Respekt und Verständnis aufeinander zuzugehen.