Die Tagesstruktur der OGS Nordschule

Die OGS ist täglich von 11:30 Uhr bis 16:30 Uhr geöffnet. In der Regel sind alle Kinder bis mindestens 15:00 Uhr anwesend.

 

Uhrzeit

Was

11:30, 12:30, 13:15 Uhr

Unterrichtsende

11:30 bis 14:00 Uhr

Mittagessen/Gruppenzeit

12:00 bis 14:45 Uhr

Hausaufgaben- bzw. Lernzeit

13:30 bis 14:45 Uhr

Angebote/Kurse/Projekte/Freispiel

14:45 bis 15:15 Uhr

Snack in den Gruppen (Gruppentreff)

15:15 bis 16:15 Uhr

Angebote/Kurse/Projekte/Freispiel

16:15 bis 16:30 Uhr

gemeinsames Aufräumen/

Ausklang des Tages

Schluss

Das Mittagessen

Alle Kinder nehmen am Mittagessen teil. Die Kinder nehmen das Mittagessen innerhalb ihrer Gruppe gemeinsam mit ihrem Gruppenleiter in der OGS-Küche ein. Hier ist Zeit für die Gruppenleitungen und Kinder mit- und untereinander in Kommunikation zu treten. Regeln und Rituale sollen helfen, eine entspannte und kultivierte Atmosphäre zu ermöglichen.

Die OGS Nordschule bezieht ihr Mittagessen von dem Caterer „Die Küche“. Aus den drei verschiedenen Gerichten, die „Die Küche“ täglich anbietet, dürfen die Kinder aus jeder Gruppe reihum das Essen pro Woche auswählen. Das Mittagessen besteht aus einem Hauptgericht, Salat sowie einem Nachtisch. Zudem gibt es immer Obst bzw. Gemüse, das auch zum Nachmittagssnack gereicht wird.

Die Kosten für das Mittagessen betragen zurzeit 52,00 Euro pro Monat. Für Inhaber des Bonn-Ausweises übernimmt die Stadt Bonn diese Kosten. 

Die Hausaufgaben

Die Kinder erledigen die Hausaufgaben in ihrem Klassenraum. Die Gruppenleitung sowie eine Ergänzungskraft begleiten die Kinder. Die jeweilige Klassenlehrerin ist mindestens einmal wöchentlich im Rahmen einer Lernzeit bei den Hausaufgaben anwesend und kann gezielt Kinder fördern. Somit ist auch ein enger Austausch zwischen Gruppenleitung und Klassenlehrerin möglich.

Unser Ziel ist es, den Kindern eine ruhige und entspannte Arbeitsatmosphäre sowie angemessene Hilfestellungen zu bieten, so dass die Kinder ihre Hausaufgaben so gut wie möglich erledigen können. Die Hausaufgabenbetreuung kann allerdings keine Nachhilfe leisten.

Ein Mitteilungsheft unterstützt zudem den Austausch zwischen Lehrern, Eltern und uns. Gemeinsam mit der Schule wurde ein Hausaufgabenkonzept entwickelt (siehe Downloads).

Das Kursangebot

Wir haben ein vielfältiges Kursangebot mit den Schwerpunkten Sport sowie musisch-kultureller Bildung.

Nach der Möglichkeit des Schnupperns zu Schuljahresanfang, ist für die Kurse eine schriftliche Anmeldung erforderlich. Die Kurse beginnen in der Regel verbindlich nach den Herbstferien und laufen vor den Sommerferien aus.

Jedes Kind soll sich mindestens für einen Kurs anmelden und diesen auch kontinuierlich besuchen. Diese Kontinuität fördert einerseits das Verantwortungsbewusstsein, andererseits kann sich ein Kind nur durch die regelmäßige Teilnahme weiterentwickeln und Erfolge verzeichnen. Durch die Kurse sollen neben den individuellen Begabungen auch die allgemeine soziale Entwicklung gefördert werden. Das Kind kann Stärken und Selbstbewusstsein entwickeln, was sich dann positiv auf andere Lernbereiche auswirken kann.

Besonders viel Raum nimmt in unserer OGS unser Nordschulorchester ein. In unserem Blasorchester spielen zurzeit über 30 Kinder ab der 2. Klasse verschiedenste Blasinstrumente.

Neben den Kursen gibt es noch eine Vielzahl offener Angebote u. a. im Bereich Bewegung, Kunst, Backen, die regelmäßig stattfinden. Hierfür bedarf es keiner Anmeldung. Die Kinder können daran teilnehmen, wenn sie Lust und Zeit dazu haben.