Georg-von-Boeselager-Schule

Hedwig Henn

Pädagogische Leitung

02254 / 844926

hedwig.henn@kja.de

Blütenweg 10, 53913 Swisttal-Heimerzheim

Wir über uns

Unser Team besteht aus der pädagogischen Leitung und weiteren pädagogischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sowie mehreren Honorarkräften. Die pädagogischen MitarbeiterInnen und Honorarkräfte kommen aus unterschiedlichen Disziplinen und bringen interessante Impulse aus diesen Bereichen in die Arbeit der Ganztagsbetreuung ein.

 

Begegnen mit Herz und Respekt.

Nach diesem Leitgedanken richten wir unsere Arbeit an der Georg-von-Boeselager Sekundarschule aus. Seit 2010 steht der Ganztag unter der Trägerschaft zunächst der Katholischen Jugendwerke und nun der Katholischen Jugendagentur Bonn gGmbH.

Schwerpunkte sind die Betreuung der 322 Schüler/innen der  Klassen 5- 8 an drei Tagen in der Mittagspause sowie die Planung und Durchführung von AGs.

 

Grundlagen unserer Arbeit sind folgende Erziehungs- und Bildungsziele: 

  • Wir leisten durch das Rohkost-Angebot einen Beitrag zur gesunden Schule.
  • Wir sind Ansprechpartner für die individuellen Anliegen der Schüler/innen und haben hier ein offenes Ohr.
  • Wir halten intensiven Kontakt zu den Klassenlehrern und tauschen unsere Beobachtungen aus.
  • Wir sind im engen Austausch mit der Schulleitung und den Gremien der Schule um das „System Schule“ gut zu unterstützen.
  • In den AGs wollen wir das Selbstbewusstseins und das Selbstvertrauens der Schüler/innen stärken.
  • Durch die Vielfalt der AGs möchten wir den Schüler/innen ausreichend Chancen geben,  ihre Fähigkeiten zu entdecken, zu entwickeln und zu verstärken.
  • Durch kleine Aufgaben und Tätigkeiten ermöglichen wir älteren Schüler/innen erste Erfahrungen in der Betreuung und bei der Leitung von AGs.

Tagesstruktur

Montags, mittwochs und donnerstags tragen wir zur Gestaltung der 50- minütigen Mittagspause bei durch:

  • Betreuung und kleine Angebote in den Ganztagsräumen
  • Aufsicht auf dem Schulhof und in der Mensa
  • Aufsicht beim Fußball-Angebot in der Sporthalle
  • Zubereiten von Rohkost
  • Angebot der Teestube

Mittagessen

Die Schüler/innen haben in der Zeit von 13.10 bis 13.55 Uhr Gelegenheit in der Mensa zu essen. Sie bringen Essen von zu Hause mit und  können aus 3 Gerichten  sowie einem Snackangebot des Caterers wählen. Die Klassen 5 und 6 essen im Klassenverband, um das Gemeinschaftsgefühl auch im außerunterrichtlichen Bereich zu stärken. Schüler/innen der Klassen 7 bis 10 essen bei Bedarf.

Durchführung von Arbeitsgemeinschaften

Neben dem Team unterstützen weitere Honorarkräfte, Lehrer, der Sozialpädagoge und unsere Kooperationspartner das AG-Angebot. Die AGs finden nach Jahrgängen gestaffelt jeweils in der Zeit von 13.55 bis 15.25 Uhr statt. Sie sind für alle verpflichtend und wechseln halbjährlich.

 

Klasse 5  (Mittwoch)

1 Fußball
2 Kochen/Backen
3 Schach-AG
4 Erlebnis- und Bewegungsspiele
5 Kreativ-AG
6 Theater
 

Klasse 6 und Klasse 7  (Donnerstag)

1 Wir bauen einen PC
2 „Weil ich ein Mädchen bin!“
3 Acker-AG
4 Ich-Du-Wir (Zeichnen und Filmen)
5 Schwimmen
6 Holz-AG
7 Perlentiere

8 Theater- Phantasie
9 Abenteuer in der Halle
10 Ausdruckstanz-Zeit
11 Trommeln
12 Lesen und Geschichten schreiben
13 Band
 

Klasse 8 (Montag)

1 Sanitäterausbildung
2 Babysitter-AG
3 Theater-„Gestern und heute“ mit St.Clara
4 PC-AG
5 Mofa
6 „YOLO Alter, die Männer-AG“
7 Wir kochen gesund und lecker!
8 Basketball-AG
9 KULToUR- Integrat. Theater
10 Technik
·        Medientechnik-AG,  Hr. Leyendecker

Schule

Die Zusammenarbeit mit der Schulleitung, den Klassenlehrern und den Gremien geschieht in engen und offenen Austausch. Wir handhaben kurze Wege und eine enge Vernetzung um den Schulalltag schnell und effizient zu unterstützen. Die Aufsichten auf dem Hof und in der Mensa teilen wir uns gemeinsam. Die AGs und ihre „Ergebnisse“ werden in Schulfeste, Projektwochen, Feiern und sonstige Festveranstaltungen als fester Bestandteil eingebaut. Das Ganztagsteam ist stets bei Ausflügen und bei für die Nachmittagsbetreuung relevanten Fortbildungen des Kollegiums integriert. Funktions- und Klassenräume werden gemeinschaftlich genutzt.

Kooperationen

  • Offenen Tür der KJA gGmbH in Heimerzheim
  • Reitstall Krüger, Heimerzheim
  • „Kultur- und Schule“ (Landesprojekt NRW)
  • Gemüseackerdemie e.V.
  • „Kultur-Allianz-Stiftung“
  • „Eine-Welt-Netz“